Achterbahn-WM: Philipp Buhl wird Achter

Philipp Buh erlebte bei der WM in Mexiko Höhen und Tiefen Foto: JLDigitalMedia
Philipp Buhl erlebte bei der WM in Mexiko Höhen und Tiefen Foto: JLDigitalMedia

Nuevo Vallarta (Mexiko), 18. Mai 2016 – Es war eine Achterbahn-WM für Philipp Buhl (Segelclub Alpsee-Immenstadt), die er am Mittwoch in Mexiko auf Platz acht beendet hat. Auf der Haben-Seite: einmal Zweiter, viermal dritter. Auf der Soll-Seite: Zweite Gelbe Flagge in der 3. Wettfahrt wegen angeblichen Pumpens und damit Ausschluss aus diesem Rennen sowie die Plätze 38, 25 und 55.

Doch Philipp Buhl kämpfe sich immer wieder zurück und lag vor der letzten Wettfahrt sogar auf Platz vier. Um den Sprung aufs Treppchen doch noch zu schaffen, setzte er alles auf eine Karte und wählte nach dem Start gegen das Feld die falsche Seite – leider ohne Erfolg. Erst als 55. kam er ins Ziel.

Pech hatte auch Theodor Bauer (Röbeler Segler-Verein „Müritz“), der zweite deutsche Teilnehmer. Er verpasste knapp den Einzug ins Gold Fleet und wurde dann im Silver Fleet Neunter, was dem Gesamtrang 65 entspricht. Am Start waren insgesamt 112 Segler. 

Klarer Sieger der WM wurde Nick Thompson aus Großbritannien, der damit seinen Titel verteidigen konnte. Die Silbermedaille geht an den Franzosen Jean-Baptiste Bernaz, Bronze an Rutger Van Schaardenburg aus den Niederlanden.

Video-Reportage vom 6. Wettfahrtstag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Endergebnisse der Weltmeisterschaft Laser Standard

Gold Fleet

RankNameNatQ1Q2Q3Q4Q5Q6Q7Q8F9F10F11F12F13F14TotalNett
1stNick ThompsonGBR1.01.05.0(13.0)1.02.02.04.07.018.010.01.0(41.0)9.0115.061.0
2ndJean-Baptiste BernazFRA(7.0)2.04.02.02.03.05.03.0(22.0)6.015.011.05.015.0102.073.0
3rdRutger Van SchaardenburgNED(22.0)12.07.09.0(16.0)6.012.0 RDG6.06.03.08.015.03.01.0126.088.0
4thMatthew WearnAUS4.03.02.04.05.011.0(18.0)12.02.010.012.019.06.0(39.0)147.090.0
5thMarco GalloITA(22.0)5.01.014.05.08.011.02.0(50.0)14.014.05.012.02.0165.093.0
6thTom BurtonAUS16.0(18.0)6.05.04.01.04.06.04.021.0(24.0)12.016.06.0143.0101.0
7thTonci StipanovicCRO1.04.01.07.02.014.08.0(25.0)20.024.013.017.07.0(33.0)176.0118.0
8thPhilipp BuhlGER3.012.0(57.0 RET)3.04.03.010.011.038.02.03.025.09.0(55.0)235.0123.0
9thJesper StalheimSWE13.04.015.09.09.010.0(18.0)5.05.015.0(57.0 UFD)24.010.04.0198.0123.0
10thRobert ScheidtBRA(57.0 BFD)1.04.05.03.08.05.07.025.05.022.014.0(31.0)28.0215.0127.0

 

Silver Fleet

RankNameNatQ1Q2Q3Q4Q5Q6Q7Q8F9F10F11F12F13TotalNett
1stGuillaume GirodSUI24.0(42.0)23.024.020.027.036.0(39.0)7.01.03.02.03.0251.0170.0
9thTheodor BauerGER18.024.011.0(40.0)24.0(57.0 BFD)35.032.09.015.021.032.08.0326.0229.0