Kategorie: Olympia

Unsere Seglerinnen und Segler für Tokio

Die 470er-Weltmeisterschaft im März war die letzte noch ausstehende Qualifikationsregatta für die Olympischen Spiele in Japan. Wir stellen Ihnen die deutschen Seglerinnen und Segler vor, die die Qualifikationsbedingungen für die Olympia-Teilnahme erfüllt haben.… Weiterlesen

Das Olympiarevier von Enoshima: „Favorisiert sein werden gute Allrounder“

Der Enoshima Yachthafen hat eine glanzvolle Geschichte. Er war der erste Sporthafen Japans, der für die Ausrichtung von Wassersportwettbewerben konstruiert wurde: 1964 bildete er das Zentrum der olympischen Regatta in japanischen Gewässern. Für den deutschen Segelsport bleibt die Premiere vor 57 Jahren nicht nur, aber vor allem durch von Willy Kuhweides goldenen Einsatz im Finn… Weiterlesen

Willy Kuhweide und Philipp Buhl im Doppel-Interview: „Zwischen 1964 und heute besteht ein Unterschied wie Tag und Nacht“

Willy Kuhweide

Bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio kürte sich Willy Kuhweide zum ersten Segel-Olympiasieger der Bundesrepublik Deutschland. Diesen Sommer, und damit 57 Jahre später, will Laser-Weltmeister Philipp Buhl in eben jener Bucht von Enoshima ebenfalls auf olympische Medaillenjagd gehen. Zwei Segler-Generationen im Gespräch über den Stellenwert von Medaillen, Veränderungen in den letzten fünf Jahrzehnten und… Weiterlesen

470er-WM: Luise Wanser/Anastasiya Winkel für Japan qualifiziert

Luise Wanser Anastasiya Winkel

Die Entscheidung im deutsch-deutschen Zweikampf um nur eine Olympia-Fahrkarte im 470er der Frauen ist gefallen: Bei der 470er-WM vor Vilamoura konnten sich die Hamburger Seglerinnen Luise Wanser und Anastasiya Winkel (Norddeutscher Regatta Verein) im doppelt gewerteten Medaillenfinale mit wenigen Metern Vorsprung vor Theres Dahnke und Birte Winkel (Plauer Wassersportverein/Schweriner Yacht-Club) durchsetzen.… Weiterlesen