Kategorie: Olympia

Die Kämpfer: Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer (Nacra 17)

Sie segeln im gemischten Doppel in der aktuell schnellsten olympischen Bootsklasse Nacra 17, sind beide Sportsoldaten und ergänzen sich perfekt: Denker und Lenker Paul Kohlhoff und seine dynamisch-athletische Vorschoterin Alica Stuhlemmer sind zurzeit die deutsche Nummer eins im rasanten olympischen Katamaransport. Bei der Testregatta vor Enoshima segelten sie im August 2019 als Sechste bereits in… Weiterlesen

Olympisches Testevent: Drei Top Ten-Plätze für deutsche Segler

Schmidt Boehme Olympisches Testevent 2019

Das German Sailing Team hat die olympische Testregatta „Ready Steady Tokyo – Sailing” in der japanischen Sagami Bucht mit drei Teams in den Top Ten und damit in Medaillenreichweite beendet. Als beste GER-Crew segelten Justus Schmidt und Max Boehme vom Kieler Yacht-Club im 49er auf Platz fünf. Das Skiff-Duo hatte nach nicht ganz geglücktem Auftakt einen… Weiterlesen

Die Artisten: Justus Schmidt und Max Boehme (49er)

Mit großer Leidenschaft für das Skiffsegeln, viel akrobatischem Talent und der Erfahrung aus 13 Jahren in einem Boot gestalten Justus Schmidt und Max Boehme ihre Olympia-Kampagne. Das eingespielte Duo vom Kieler Yacht-Club zählt zu den mindestens vier Crews mit olympischen Ambitionen in einer der deutschen Segel-Paradedisziplin. Im ersten Olympia-Anlauf auf Kurs Rio de Janeiro hatten… Weiterlesen

Der Dauerbrenner: Philipp Buhl (Laser Standard)

Ehrgeizig, fair und wenig zurückhaltend darin, die Latte für sich immer noch ein wenig höher zu legen: Laser-Steuermann Philipp Buhl hat schon oft bewiesen, dass er bei großen Titelkämpfen Medaillen gewinnen kann. Bei WMs segelte der im Segelclub Alpsee-Immenstadt groß gewordene Allgäuer bereits dreimal aufs Podium, holte 2015 Silber, 2014 und 2018 Bronze. Nach knapp… Weiterlesen

Die Beharrliche: Svenja Weger (Laser Radial)

Sie ist erfahren, ehrgeizig und vor allem beharrlich: Svenja Weger startet für den Potsdamer Yacht-Club und hat den deutschen Nationenstartplatz für Olympia 2020 für ihre Disziplin der Einhandjollen für Frauen bereits 2018 bei der Weltmeisterschaft in Aarhus gesichert. Die in Heidelberg geborene Europameisterin von 2014 und EM-Vierte von 2017 trainiert am Bundesstützpunkt (BSP) in Kiel-Schilksee… Weiterlesen

Laser, Laser Radial und 470er für Olympia 2024 bestätigt

Beim Mid-Year-Meeting des Weltverbandes World Sailing am vergangenen Wochenende in London sind wichtige Entscheidungen für die olympischen Segelwettbewerbe 2024 gefallen. Laser und Laser Radial bleiben als Einhand-Klassen, die neue olympische Mixed-Jollen-Disziplin wird im 470er gesegelt. Die Bootsklasse für die Offshore Mixed Zweihand-Wettkämpfe wird erst Ende 2023 festgelegt.… Weiterlesen

Jurczok/Lorenz nehmen Kurs auf olympische Testregatta

jurczok lorenz testregatta enoshima

Victoria Jurczok und Anika Lorenz haben als erste Crew des German Sailing Teams die nationale Ausscheidung im Kampf um nur einen Startplatz pro Disziplin und Nation bei der olympischen Testregatta in diesem Sommer im japanischen Olympia-Revier von Enoshima gewonnen.… Weiterlesen

Drei Top-Ten-Platzierungen beim Weltcup in Japan

Das German Sailing Team hat bei der Weltcup-Regatta im ehemaligen und künftigen Olympiarevier von Enoshima drei Top-Ten-Platzierungen ersegelt. Die WM-Bronzemedaillen-Gewinner Philipp Buhl (Laser) und Tim Fischer/Fabian Graf (49er) verpassten die Medaillenränge als jeweils Fünfte knapp, konnten aber erneut herausragende Leistungen zeigen und unterstreichen, dass mit ihnen 2020 im Kampf um olympische Medaillen zu rechnen ist.Im… Weiterlesen