Schlagwort: Philipp Buhl

„Wir als Sportler können unsere Vorbildfunktion nutzen“ – Linus Klasen im Interview 

Linus Klasen stieg 2020 von der Zweihandjolle 470er in den ILCA 7 (ehemals Laser Standard) um. Die Wandlung vom drahtigen Vorschoter zum Kraftpaket an der Pinne sei „enorm hart“ hart gewesen, sagt der 21-Jährige, der unter anderem zehn Kilo Körpergewicht zulegte. Im Interview erzählt der Berliner von seinen Fortschritten in der neuen Bootsklasse und seinem… Weiterlesen

Philipp Buhl beendete ILCA 7-WM als Sechster mit gemischten Gefühlen

Philipp Buhl ist bei der ILCA 7-Weltmeisterschaft vor Barcelona auf Platz sechs gesegelt. Als Titelverteidiger durfte der Olympia-Fünfte von Japan am Finaltag nicht mehr um den möglichen Podiumsplatz und seine fünfte WM-Medaille kämpfen, weil die ohnehin umstrittene Wettfahrtleitung der Weltmeisterschaft die geplanten drei Rennen bereits mittags absagte.… Weiterlesen

So werden Sieger empfangen!

Was für ein Willkommensgruß! Als gestern Abend die Medaillengewinner*innen des German Sailing Teams in Hamburg landeten, staunten sie nicht schlecht. Mehr als 300 Personen, darunter Familie, Freunde und Vereinsvertreter und -mitglieder waren an den Flughafen gekommen, um die Sportlerinnen und Sportler des German Sailing Teams mit tosendem Applaus in Empfang zu nehmen. Auch Philipp Buhl… Weiterlesen

Philipp Buhl beendet Olympia-Einsatz nach starkem Finale als Fünfter

Der achte Tag der Olympia-Regatta von Enoshima brachte mit dem Medaillenrennen der zehn besten Lasersegler die erste Medaillenchance für das German Sailing Team. Weltmeister Philipp Buhl war als Fünfter nach der Hauptrunde in das Finale eingezogen und setzte mit Rang drei im Medaillenrennen einen würdigen Schlusspunkt hinter seinen zweiten Olympia-Einsatz.… Weiterlesen

„Der pure Wettkampf steht im Mittelpunkt“ – Philipp Buhl im Interview

Philipp Buhl Vilamoura Regatta

Mit seinem Sieg bei der internationalen Laser-Regatta in Portugal hat Philipp Buhl zu Beginn der Olympia-Saison viel Selbstbewusstsein tanken können. Vor Vilamoura setzte sich der 31-jährige Sonthofener Ende April beim ersten großen Aufeinandertreffen nach langer Wettkampfpause überzeugend gegen die olympische Konkurrenz durch. Wie der amtierende Laser-Weltmeister seinen Erfolg bewertet, wie er sich auf Japan vorbereitet… Weiterlesen