29er

Seit 2001 ist der 29er eine anerkannte internationale Jugendklasse. Auch im kleinen Bruder des 49er lassen sich problemlos Geschwindigkeiten über 20 Knoten zu erreichen. Das Skiff kann mit einem Mannschaftsgewicht von etwa 90 bis 160 kg gesegelt werden.

Eine Variante des 29er ist der 29erXX, der mit einem größeren Rigg sowie zwei Trapezen ausgestattet sind. Der Gennaker setzt beim ursprünglich als olympisches Damenboot konzipierten 29erXX am Masttopp an.