470er Frauen: Luise Wanser/Anastasiya Winkel

luise Wanser
Luise Wanser
  • Geburtsdatum

    07.06.1997

  • Wohnort

    Hamburg

  • Beruf

    Studentin (Jura)

  • Bootsklasse

    470er W

  • Position

    Steuerfrau

  • Verein
  • Hobbies

    Moth Segeln, Surfen

Anastasiya Winkel
  • Geburtsdatum

    23.10.1993

  • Wohnort

    Kiel

  • Beruf

    Studentin

  • Bootsklasse

    470er W

  • Position

    Vorschoterin

  • Verein
  • Hobbies

    Snowboarding, Lesen

Social Media-Profile und Fotos

Porträt

Luise Wanser und Anastasiya Winkel Luise Wanser und Anastasiya Winkel. Foto: Uros Kekus Kleva

Sie segeln erst seit einem Jahr zusammen: Luise Wanser und Anastasiya Winkel. Corona und die Verschiebung der Olympischen Spiele führten dazu, dass beide letztes Jahr auf der Suche nach einer neuen 470er-Partnerin waren, als sie sich im NRV Olympic Team kennenlernten. Sie ergriffen die Chance und wurden schnell ein harmonisches Team mit dem einen Ziel: die Qualifizierung für Tokio.

Zuvor waren beide bereits mit anderen Teampartnerinnen im 470er erfolgreich: die erst 23-jährige Luise Wanser, Junioren-Weltmeisterin und Vize-Europameisterin 2019, die am Bundesstützpunkt Nachwuchs in Warnemünde trainierte, und Anastasiya Winkel, die 2019 Mitglied des Perspektivkaders im 470er die Silbermedaille beim Weltcup in Miami holte.

Nach vielen Monaten ohne Wettkämpfe wurde nun im März die Qualifikation der 470er-Frauen aufgrund der Corona-Beschränkungen in nur einer einzigen Regatta entschieden. Die Entscheidung fiel im Medaillenrennen: Mit einem Punkt Vorsprung beendeten Luise Wanser und Anastasiya Winkel die Weltmeisterschaft in Portugal als Neunte vor Theres Dahnke und Birte Winkel.

Für Luise ist damit „ein Kindheitstraum“ in Erfüllung gegangen. Und ihr Ziel für die Olympischen Spiele steht fest: „Wir wollen bei Olympia eine Medaille für Deutschland gewinnen. Dafür arbeiten wir.“

Top 10-Erfolge

2021

9. Platz Weltmeisterschaft